Welches Montagezubehör wird bei Ondex® Platten benötigt?


Hochwertige Ondex® Platten eignen sich für viele Bereiche. Unter anderem können Sie mit diesen stabile Überdachungen bauen, die auch langfristig die notwendige Widerstandsfähigkeit bieten. Aber bevor die Überdachungen schützen und überzeugen können, kommt es auf die passende Montage an. Mit den passenden Montagematerialien steht der Installation nichts mehr im Wege. Wir zeigen Ihnen, welches Montagezubehör bei den Ondex® Platten notwendig ist.

Eine klare Stärke - die einfache Montage der Ondex® Platten

Die speziellen Platten bieten viele Vorteile. Neben der hohen Widerstandsfähigkeit und der sehr guten Qualität ist es aber vor allem die sehr einfach Montage, die auffällt und viele Kunden überzeugt. Sicherlich trägt hierzu auch die ausgezeichnete Stabilität der Platten einen großen Teil zu bei. Aber auch das geringe Eigengewicht der Platten sowie die geringen Anforderungen an die Montage überzeugen auf ganzer Linie. Selbst die Auswahl des passenden Montagezubehörs gestaltet sich sehr einfach und effizient, da Sie für die sichere Montage der Platten nur wenige Materialien benötigen.

Welches Montagezubehör muss immer dabei sein?

Abstandhalter und Spenglerschrauben sind notwendig, wenn Sie die gekauften Ondex® Platten montieren möchten. Zusätzlich benötigen Sie nur noch das passende Werkzeug, um effizient zu arbeiten. Die Abstandhalter sind notwendig, da sich unter verschiedenen Umgebungen, Temperaturen und Bedingungen natürlich auch der Kunststoff der Platten ausdehnt. Gerade im Dachbereich sind die genannten Spenglerschrauben sehr wichtig. Diese bieten einen Linsenkopf, eine aufgesteckte Teller- und Dichtungsscheibe. Mit diesen Eigenschaften ermöglichen diese Schrauben eine sichere und stabile Befestigung der Platten.

Allgemeine Hinweise rund um die Montage der Ondex® Platten

Wie bereits erwähnt, gestaltet sich die Montage der Platten in der Regel sehr einfach. Auch als Heimwerker können Sie hier aktiv werden und die entsprechenden Arbeiten durchführen. Im Folgenden finden Sie allgemeine Hinweise, die für eine sichere und fachgerechte Montage dennoch von Bedeutung sind.

Unterschied Dach- und Wandbereich: Je nachdem, ob Sie die neuen Platten im Wand- oder Dachbereich verarbeiten möchten, verändert sich die Schraubenposition. Bei einer Montage im Dachbereich erfolgt die Befestigung auf der sogenannten Hochsicke. Hierbei handelt es sich um den oberen Teil der "Welle". Steht die Montage der Ondex® Platten hingegen im Wandbereich an, ist genau das Gegenteil der Fall. Hier erfolgt die Verschraubung dann in der Tiefsicke.

Die Schrauben: Welche Schrauben für die Montage der Ondex® Platten eine gute Wahl sind, wissen Sie nun. Aber auch beim Schrauben an sich gilt es, lieber vorsichtig zu hantieren und mit dem richtigen Wissen an die Arbeit zu gehen. Nutzen Sie einen Akkuschrauber, geht die Arbeit zwar deutlich schneller vonstatten, allerdings gilt hier besondere Umsicht als oberstes Gebot. Die verwendeten Schrauben sollten Sie bei der Montage nicht zu fest angezogen werden, da ansonsten der verwendete Kunststoff der Platten reißt. Dies gilt sowohl bei der anstehenden Montage im Dachbereich wie auch an der Wand. Wichtig: Vor dem Schrauben an sich sollten die passenden Löcher in die Ondex® Platten gebohrt werden. Ein Kegel- oder ein Stufenbohrer sorgt für die gewünschten, sauberen und sicheren Bohrergebnisse. Auch hiermit entlasten Sie das Material und können anschließend die notwendigen Verschraubungen problemlos vornehmen.